Drei Fragen an Laurent Walthert

Dec
12
2017
Drei Fragen an Laurent Walthert
15.12.2017 19:29 - geschrieben von NE Xamax FCS
A A A

Kleinere und grössere Wehwechen werden in der Winterpause auskuriert

Neuchâtel Xamax FCS ist in den Ferien ! Die Spieler nehmen das Training in der ersten Januarwoche wieder auf, und der Start in die neue Runde ist auf das erste Februarwochenende gelegt.

Wir haben den Neuenburger Captain für ein kurzes Interview getroffen.

 Laurent Walthert, das Team hat beim letzten Spiel des Jahres vor dem Einsetzen der starken Schneefälle zum Glück schon geführt. Wäre es im Schnee schwieriger gewesen zu treffen ?

Naja, ich denke schon, wobei…. Wissen kann man es ja nie. Es ist schon so, dass ungewöhnliche Bedingungen die Teams auch ungewöhnlich beeinflussen. Die Starken schwächeln und die Schwachen werden stärker. Auf jeden Fall war es gut, beim Einsetzen des Schnees schon zu führen, so gab es keine «unglückliche» Situation.

Servette konnte eben wegen des Schnees nicht gegen Wohlen antreten. Ist das ungünstig? Verfälscht das die ganze Meisterschaft ?

Ich nehme das nicht an, sofern wir die Siegesschiene nicht verlassen. Klar beobachten wir Servette ganz speziell – es ist unser härtester Konkurrent. Aber unsere Konzentration und Erfolge hängen nicht von den Resultaten der anderen Mannschaften ab. Wir schauen für uns – da haben wir schon genug zu tun (lacht).

In Anbetracht der Top-Form der Mannschaft:  kommen diese Ferien gerade richtig oder eher zu einem ungünstigen Zeitpunkt ? Kann diese positive Spirale ausgebremst werden?

Nein, ich glaube nicht. Wir brauchen alle dringend Ruhe. Unsere Körper müssen regenerieren, wir sind ja keine Maschinen. Wir werden all die kleinen Bobos behandeln die während einer Saison auftreten: Blatern, Kratzer, blaue Flecken, Rückenschmerzen usw. Diese Pause ist dringend nötig um auch im neuen Jahr erfolgreich weiterzumachen.

Nach ein paar Entspannungstagen erhalten wir alle einen genauen Trainingsplan um den Körper langsam aber sicher aus dem kurzen Winterschlaf zu holen. Egal ob wir in Thailand, Mexico oder in Neuchâtel sind – wir werden uns alle daran halten denn wir wissen, dass die Wiederaufnahme des Trainings so nicht allzu hart ausfällt. Fussballferien sind meistens sehr kurz….

 

Les 5 derniers titres

Xamax en Valais
Une télécabine "Rouge et Noir" à Anzère...mehr »
Endspurt Richtung Super League!
Seien Sie stolz ein Xamax-Fan zu sein und offerieren Sie den Matchball!...mehr »
Second essai en Angleterre pour Loïc Jacot
Après Manchester City, place à Liverpool...mehr »
Operation Super League
Kleine Schlemmereien für grosse Momente!...mehr »
B&H
Instagram
Shop
Newslewtter
Option-Web.ch