Pedro Teixeira zu Young Boys

Aug
30
2017
Pedro Teixeira zu Young Boys
02.09.2017 10:15 - geschrieben von NE Xamax FCS
A A A

«Ein Kindheitstraum wird wahr!».

Seine Durchsetzungskraft und Wendigkeit haben die Verantwortlichen von Young Boys beeindruckt. Pedro Teixeira verlässt per sofort Neuchâtel Xamax FCS Richtung Stade de Suisse und Super League.

 «Ein Kindheistraum wird wahr!».

Man kann die Emotionen von Pedro Teixeira förmlich greifen: «Es ging alles sehr schnell, der Club und ich selbst wurden uns rasch einig. Was gerade mit mir passiert ist völlig verrückt!».

Pedro Teixeira weilt aktuell in Polen mit der U20 Nati - aber man spürt wie heiss er auf sein neues Leben in der Super League beim aktuellen Meisterschaftszweiten aus Bern ist.

«Neuchâtel Xamax ist mein Herzensclub und wird es immer bleiben. Hier habe ich alles gelernt. Seit ich 10 Jahre alt bin spielte und fühlte ich en rouge et noir, zuerst bei den Junioren und danach bei der Fondation Gilbert Facchinetti. Aber es ist halt schon toll wenn ein Club, der diese Saison auch in der Europa League spielen wird, bei Dir anklopft!»

Pedro hat die Spieler von Xamax via Whatsapp informiert. «Ich werde mich aber nach meiner Rückkehr aus Polen auf jeden Fall  persönlich von ihnen verabschieden».

Der Präsident Christian Binggeli bereut diesen Abgang, versteht aber den Entscheid des jungen Spielers. «Selbstverständlich hätten wir Pedro lieber behalten! Aber so ein vifer Spieler gefällt halt auch anderen. Es konnte glücklicherweise eine für alle Beteiligten  zufriedenstellende Einigung gefunden werden, so dass wir Pedro Teixeira ziehen lassen und ihm nur das Allerbeste wünschen könnenn. » Der abgängige Mittelfeldspieler der Rouge et Noir wird bereits ab dem 10. September für die gelb-schwarzen im Stade de Suisse gegen Lugano auflaufen können.

Es sei erwähnt, dass das baldige Geburtstagskind (Pedro wird am 7. September 19 Jahre alt) für seine Familie in Portugal soeben 10 Xamax Leibchen mit seinen Namen und Nummer bedrucken liess... die Familie darf sich freuen, jetzt gibt es wohl noch eins gratis dazu... zum rouge et noir gesellt sich bereits das nächste in gelb-schwarz!

Neuchâtel Xamax bedankt sich bei Pedro Teixeira für all die schönen Moment die er dem Club mit seiner Nummer 29 geschenkt hat. Christian Binggeli: «Die Türe von Neuchâtel Xamax FCS wird für Pedro immer offenstehen, sollte er mal den Wunsch verspüren zurück «nach Hause» zu kommen».

Les 5 derniers titres

Des Xamaxiens sous les drapeaux
Liridon Mulaj était titulaire contre les Pays-Bas...mehr »
Le prix du mérite sportif neuchâtelois
Votez pour vos sportifs préférés...mehr »
Neue Öffnungszeiten
Die Boutique gleicht seine Öffnungszeiten an das Einkaufszentrum an...mehr »
Neue Merchandising-Artikel!
Entdecken Sie unsere neuen Fan-Artikel...mehr »
B&H
Twitter
Livre
Shop
Newslewtter
Option-web.ch - Smileys